24.03.2019 in Ortsverein

Wofür wir Bremen lieben / Was wir für Bremen tun werden: WOHNEN

 

Wofür wir Bremen lieben:

Andere Städte haben ihren gesamten öffentlichen Wohnungsbestand verscherbelt. Wir haben die GEWOBA. Und dort wohnt jede*r siebte*r Bremer*in.

Was wir für Bremen tun werden:

Wir stehen an der Seite der Mieter*innen - auch wenn es gegen große Konzerne wie die Vonovia geht. Wir fördern den Wohnungsbau für alle, insbesondere bezahlbare Wohnungen. Wir wollen die BREBAU in die Hand der Stadt holen.

17.03.2019 in Ortsverein

Keine Macht dem Terror

 

Catharina Hanke, Bürgerschaftskandidatin für Horn-Lehe (Listenplatz 31):

"Mit Entsetzen haben wir die traurigen Nachrichten aus Neuseeland zu diesem widerwärtigen Attentat mit inzwischen 50 Toten aufgenommen. Wir als SPD verurteilen solche Taten auf das Schärfste. Diskriminierung, Antisemitismus und Rassismus haben in unserer Gesellschaft keinen Platz. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und dem ganzen Neuseeländischen Volk."

16.03.2019 in Ortsverein

Senator zum Anfassen: Senator für Inneres Ulrich Mäurer besucht Horn

 

Auf Einladung unserer Bürgerschaftskandidatin Catharina Hanke (Listenplatz 31) in Kooperation mit den SPD Ortsvereinen Horn-Lehesterdeich und Borgfeld war am heutigen Samstag unser Senator für Inneres Ulrich Mäurer im Café Goedeken’s zum Frühschoppen in Horn-Lehe.

Der Senator gab den Anwesenden eine Übersicht über die aktuelle Lage in Bremen, Horn-Lehe und Borgfeld. In seine Ausführungen ging es um den aktuellen Stand der Kriminalität, die Polizei und die Polizeireform, die neue Feuerwehrhalle an der Uni, die Veränderungen am Bahnhof, den Stand der Beteiligung der DFL bei Polizeieinsätzen im Stadion, sowie den neuen Ordnungsdienst.

Als Einstieg ging es zunächst einmal um die aktuelle Kriminalitätsstatistik: In Horn gibt es aktuell im Bereich Kapitalverbrechen keine. In ganz Bremen liegt die Rate bei ca. „einer Hand voll“. In der Regel handelt es sich in 90 % der Kapitalverbrechen um Beziehungstaten und die Aufklärungsrate liegt bei 100 %.

Im Bereich „Raub“ ist die Rate in Horn-Lehe in den letzten 4 Jahren von 2014 28 auf 2018 15 zurückgegangen. Dieser Rückgang ist sicherlich ein leichter Anlass zur Freude, aber nicht zum Jubeln. Er wird darauf ein Auge haben.

Das größte Sorgenkind war in der Vergangenheit im der Bereich „Wohnungseinbruch“. Der Höchststand lag vor einigen Jahren bei 256. Im Jahr 2018 reduzierte sich dies auf 160. In diesen 160 sind aber auch die Versuche ohne Vollendung notiert. Ca. 60 % der 160 Taten sind Versuche. Die Aufklärungsrate bei Wohnungseinbrüchen ist eher schwierig, da in der Regel keine Spuren hinterlassen werden. Aber auch dieses Thema wird sehr besonders beobachtet.

Zusammengefasst kann man aber sagen, dass die Kriminalitätsrate in Bremen und auch in Horn-Lehe deutlich zurückgeht.

Die teilweise sehr kontrovers geführte Debatte um die Polizeireform hat er natürlich besonders wahrgenommen. „Aber“, so Ulrich Mäurer: „Die Polizeireform hat ein wesentliches Ziel – wir wollen mehr Polizei auf die Straße bringen.“ Aus diesem Grund werden per 1.Oktober 200 weitere eingestellt. Darüber hinaus werden auch bei der Berufsfeuerwehr 20 neue Positionen geschaffen.

14.03.2019 in Ortsverein

Vorankündigung: "Bürgermeister in Town"

 

"Bürgermeister in Town" - Am Mittwoch, den 15.05.2019 wird Bürgermeister Carsten Sieling zu Gast in Horn-Lehe sein. Er wird um 09.00 Uhr das Café am Mittwoch besuchen.

Weitere Information gibt es zeitnah.

Tom

14.03.2019 in Ortsverein

"Schwimm mit uns"

 

Mobile Schwimmbäder für Bremen. Es gibt inzwischen viele unterschiedliche Gründe, warum Kinder nicht mehr schwimmen können und lernen. Damit grenzen sie sich selbst ein Stück weit aus. Mit diesem Projekt soll dies Problem gelößt werden: Die Wasserfläche kommt zu den Kindern.

Der Jugendbeirat Horn-Lehe (sind wir mächtig stolz drauf!) fördert Schwimmen lernen. "Wir werden etwas dagegen tun" so der O-Ton. Schwimmen bedeutet ebenfalls Teilhabe. Im Zuge eines Tobetages im Unibad will der Jugendbeirat mit Jugendlichen einer Oberschule ins Gespräch kommen.

Unsere Bürgerschaftskandidatin Catharina Hanke (Listenplatz 31), gleichzeitig Stellvertretende Beiratssprecherin in Horn-Lehe betont ausdrücklich, wie wichtig dieses Projekt ist. "Ich war bei der Auftaktveranstaltung dabei", und weiter: "Ich freue mich sehr, dass dies Projekt angelaufen ist und werde mich in Zukunft weiterhin dafür stark machen. Aus diesem Grund werde ich auch im laufenden Wahlkampf einige Spendenaktionen durchführen."

10.03.2019 in Ortsverein

Wofür wir Bremen lieben / Was wir für Bremen tun werden!

 

Liebe Horn-Leherinnen und Horn-Leher,

Wir lieben Bremen. Wer hier geboren oder hergezogen, will bleiben. Ich bin mit meiner Familie vor 15 Jahren in die schöne Hansestadt an der Weser gezogen und wir waren sofort verliebt. Eine Liebe, die anhält und das obwohl ich inzwischen in Schlewig Holstein arbeite! Die Schönheit unserer Stadt an der Weser ist das Eine, das typische bremische Lebensgefühl jede und jeden willkommen zu heißen, das Andere. Zugezogenen fällt sehr schnell auf, was für Ur-Bremer*innen eigentlich selbsverständlich ist: Das Soziale ist Bestandteil der bremischen DNA. Bremen ist sozial und weltoffen!

Das hat auch viel mit dem Wirken von Sozialdemokrat*innen in den letzten 70 Jahren zu tun. Klar ist: Es sind die vielen sozial eingestellten Menschen in Bremen, die das Gemeinwesenmit Leben füllen - SPD-geführte Senate geben ihnen seit über 70 Jahren dafür Rückendeckung. Unsere politische Leitlinie ist das Lebensgefühl unserer Stadt: Bei uns zählt nicht das große Geld. Bei uns zählt Zusammenhalt!

In den nächsten Wochen werden wir hier auch zu einzelnen Themen Stellung nehmen. Dies werden wir unter den Rubriken: "Wofür wir Bremen lieben" und "Was wir für Bremen tun werden".

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Blogs verfolgen.

TOM 

09.03.2019 in Ortsverein

Aufruf

 

Der SPD-Ortsverein-Horn-Lehesterdeich unterstützt den Aufruf.

Tom

09.03.2019 in Ortsverein

UB-Parteitag Bremen-Stadt

 

Warum wir Bremen lieben – und was wir für Bremen tun werden“

Workshop: „Gute Bildung“


mit Senatorin Claudia Bogedan und
Aygün Kilincsoy, UB-Vorstand

Tom

 

02.03.2019 in Ortsverein

Runde 2: "SenatorIn zum Anfassen - Politik zum Mitreden" Frühschoppen mit Ulrich Mäurer

 

Liebe Horn-Leherinnen und Leher,

wir laden gern zur zweiten Runde unserer Aktion "SenatorIn zum Anfassen - Politik zum Mitreden". Die SPD Ortsvereine Borgfeld und Horn-Lehesterdeich haben diesmal unsern Senator für Inneres, Ulrich Mäurer zu Gast in Horn-Lehe. Bei einem lockeren Frühschoppen läßt sich gut schnacken und diskutieren.

Tom

02.03.2019 in Ortsverein

"Senatorin zum Anfassen" - Senatorin für Kinder und Bildung Claudia Bogedan in Horn-Lehe

 

Auf Einladung der Bildungsdeputierten und Bürgerschaftskandidatin Catharina Hanke (Listenplatz 31) in Kooperation mit den SPD Ortsvereinsvorsitzenden, Alexander Keil (Borgfeld) und Thomas Hanke (Horn-Lehesterdeich) war am 28.02.2019 die Senatorin für Kinder und Bildung, Claudia Bogedan in Horn-Lehe. Ganz im Sinne "SenatorIn zum Anfassen - Politik zum Mitreden" fanden sich Genossen, aber und wichtiger Eltern und Kita-Leitungen an diesem Abend im Café Goedekens ein, um von der Senatorin den aktuellen Stand zu erfahren, aber auch mit ihr zu diskutieren.

Termine

Alle Termine öffnen.

25.03.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Ausschusssitzung Umwelt und Verkehr des Beirates Horn-Lehe

04.04.2019, 19:15 Uhr - 21:45 Uhr Sitzung des Beirates Horn-Lehe

23.04.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Ortsvereinssitzung
Ein Thema wird u.a. der Wahlkampf sein.

15.05.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr Bürgermeister in Town
Bürgermeister Carsten Sieling besucht das Café am Mittwoch in Horn-Lehe.

Alle Termine

Kommentare

Wetter-Online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online