Herzlich Willkommen auf der WEB-Page des SPD Ortsvereins Horn-Lehesterdeich

Wir freuen uns über Ihr/Euer Interesse an der politischen Arbeit unseres Ortsvereins. Hier finden Sie/findet Ihr alles über anliegende Termine, geplante Aktionen und natürlich aktuelle Informationen aus dem Stadteil und umzu.

Wir würden uns freuen, wenn Sie/Ihr unser Gästebuch dazu nutzen würdet, Anregungen, Lob aber auch Kritik an uns zu senden. Vielleicht gibt es auch Themen, die Sie/Ihr auf unserer Seite vermisst. Auch dafür haben wir ein offenes Ohr.

Wir wünschen Ihnen/Euch eine angenehme Zeit auf unserer Seite und freuen uns sehr über einen weiteren Besuch!

Im Namen des Ortsvereins

Unser Maskottchen Lehi und Tom, Vorsitzender

 

22.02.2017 in Topartikel Ortsverein

SPD Bürgerdialog im Nordosten: Was passiert nach dem BREXIT?

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Genossinnen und Genossen,

England verläßt die EU = BREXIT. Was heißt das für Deutschland, Bremen und uns? Was passiert danach?

Unter dem Titel "Was passiert nach dem BREXIT?" laden wir Sie recht herzlich zur 4. Veranstaltung der Reihe "SPD-Bürgerdialog im Bremer Nordosten" ein.

Als Diskussionspartner stehen zwei Hochkaräter zur Verfügung: Prof. Dr. Rudolf Hickel und Bremens Europaabgeordneter Dr. Joachim Schuster.

Termin: 09. März 2017 ab 19.00 Uhr

Gehörslosenfreizeitheim, Schwachhauser Heerstrasse 266

Diskutieren Sie mit - Stellen Sie Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.

Tom

22.02.2017 in Ortsverein

Veranstaltungstipp: "Von Tradition zur Emanzipation"

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Liebe Genosssinnen und Genossen,

hiermit empfiehlt die SPD Lehesterdeich eine interessante Ausstellung:

27. Februar bis 12. März 2017

"Von der Tradition zur Emanzipation"

Wochentags: 8 bis 20 Uhr

Wochenende: 10 bis 16 Uhr

Volkshochschule Bremen / Galerie im Bamberger

Tom

12.02.2017 in Ortsverein

Sanierung Ja - Umbau NEIN: Unterstützung des Verkehrsausschuss Schwachhausen

 

In diesen Tagen stellten Projektleiter Lutz Schmauder-Fasel vom ASV und Michael Osigus vom beauftragten Planungsbüro die Um- und Rückbauplanungen der Bürgermeister-Spitta-Allee im Verkehrsausschuss Horn-Lehe vor. Im Einmündungsbereich sind die zu erwartenden Änderungen sehr überschaubar. Im weiteren Verlauf der Bürgermeister-Spitta-Allee ca. 60 m nach der Einmündung soll, in Richtung Vahr die Fahrbahn auf eine Spur verringert werden. In Richtung Schwachhausen/Horn Lehe ist ebenfalls geplant, die Fahrbahn ab der August-Bebel-Straße einspurig zu halten.

Darüber hinaus würde im Zuge des Umbaus die rechte Fahrspur als Parkstreifen umgewidmet und eine weitere Fahrradspur eingerichtet.

 

 

12.02.2017 in Ortsverein

Standortveränderung für Kita-Bau an der Riekestraße

 

Das Bebauungskonzept für die KiTa wurde überarbeitet und vorweggenommen: Die Sitzung verlief diesmal in einer ganz anderen Atmosphäre als die Planungspräsentation vor anderthalb Jahren.

Nach der ersten Planungspräsentation hatten die Anwohner geplant, Unterschriften gegen das Projekt zu sammeln. Die neuen Pläne, die vorgestellt wurden, begeistern Anwohner und zukünftige Nachbarn gleichermaßen. Auch der Beirat Horn-Lehe ist sehr angetan von der neuen Planung und von den positiven Reaktionen der Horn-Leher/innen.

Was ändert sich:

12.02.2017 in Bürgerschaft

Auch Azubis sollen Begrüßungsgeld erhalten!

 

Für Studierende gibt es die Regelung bereits seit einigen Jahren: Junge Leute, die zum Studieren nach Bremen ziehen und hier ihren Hauptwohnsitz anmelden, erhalten 150 Euro Begrüßungsgeld. Die Idee dahinter ist es einerseits, Bremen für Studierende zusätzlich attraktiv zu machen. Andererseits lohnt sich die Investition auch für das Bundesland, denn im Rahmen des Bund-Länder-Finanzausgleichs erhält Bremen für jede Neubürgerin und jeden Neubürger Mehreinnahmen in Höhe von 5.822 Euro im Jahr. „Die Regelung hat sich bei den Studierenden bewährt – deswegen haben wir den Vorstoß der Jusos, auch Auszubildenden das Begrüßungsgeld auszuzahlen, begrüßt und heute mit einem entsprechenden Beschluss der SPD-Fraktion untermauert“, so die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sybille Böschen.

Denn tatsächlich hätten die Jusos mit ihrer Initiative eine eindeutig richtige Frage aufgeworfen: „Warum soll das Begrüßungsgeld nur an Studierende gezahlt werden? Es gibt keinen Grund, bei diesem Thema Abiturienten und Studierende bevorzugt zu behandeln – insbesondere weil die größere Anzahl an Jugendlichen eine Ausbildung beginnt“, so die Sozialdemokratin.  


Böschen stellt dabei klar: „Natürlich ist das nur ein Schritt: Das Begrüßungsgeld allein wird Azubis nicht zum Umzug nach Bremen bewegen. Wichtig bleibt vor allem, den jungen Leuten auch etwas zu bieten und insbesondere mehr preiswerten Wohnraum zu schaffen. Dabei werden wir auch die Idee weiterverfolgen, Azubi-Wohnheime einzurichten, wie es sie seit Kurzem beispielsweise in Hamburg gibt.“ 
Die Zielgruppe dafür sei in jedem Fall vorhanden, ist sich Böschen sicher: „Rund 2.100 der insgesamt knapp 6.000 Bremer Auszubildenden haben im vergangenen Jahr noch außerhalb der Stadt gewohnt – könnten wir nur einen Teil von ihnen zu einem Umzug an die Weser bewegen, wäre das schon ein echter Erfolg.“

29.01.2017 in Ortsverein

"Gemeinsam mehr erreichen" - Ortsvereine im Nordosten verstärken ihre Zusammenarbeit

 

Die Zusammenarbeit der beiden SPD-Ortsvereine Horn-Lehesterdeich und Oberneuland ist vielen bereits bekannt.

Diese Kooperation wurde nun erweitet. Auf dem letzten Treffen der 3 Ortsvereinsvorsitzenden Alexander Keil (SPD Borgfeld), Derik Eicke (SPD Oberneuland) und Tom Hanke (SPD Horn-Lehesterdeich) wurde eine sehr enge Zusammenarbeit der Ortsvereine im Nordosten vereinbart.

Unter dem Motto "Gemeinsam mehr erreichen." wollen die drei Ortsvereine noch näher an den Bürgerinnen und Bürgern und deren Anliegen sein.

Tom Hanke (SPD Lehesterdeich). "Wir freuen uns, dass diese stärkere Zusammenarbeit zustande gekommen ist und planen für 2017 eine Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen, die sicherlich für Borgfeld, Oberneuland und Horn-Lehe gleichermaßen interessant sind."

Derik Eicke (SPD Oberneuland): "Es gibt im Bereich Verkehr, innere Sicherheit und einigen anderen Themen ganz viele Schnittmengen in den drei Stadtteilen. Diese Themen wollen wir gemeinsam angehen."

Alexander Keil (SPD Borgfeld): "Wir freuen uns, Teil dieser Zusammenarbeit zu seien, denn gemeinsam sind wir stärker und erreichen wesentlich mehr. Alles im Sinne der Bürgerinnen und Bürger im Nordosten."

Neben der Absprache einer engeren Kooperation wurde auch gleich ein Fahrplan für 2017 festgelegt. Verabredet wurden bereits drei größere Veranstaltungen, sowie ebenfalls die Durchführung gemeinsamer Wahlstände in allen drei Stadtteilen. (Termine findet/n Ihr/Sie unter der Rubrik "Termine")

TOM

25.01.2017 in Ortsverein

Bildung in Horn-Lehe: Focke Oberschule

 

Am 12.01.2017 feierte die Focke Oberschule ihr Kooperationsprojekt mit der Universität Bremen. Die Senatorin für Kinder und Bildung Claudia Bogedan (SPD) und die Senatorin für Wissenschaft und Gesundheit Eva Quandte-Brandt (SPD) feierten mit den Schülerinnen und Schülern das bundesweit einzigartige Kooperationsprojekt

"Schule in farbigen Zuständen".

Die Sprecherin des Ausschusses Bildung und Kinder des Beirates Horn-Lehe Catharina Hanke (SPD) wünscht vielen Erfolg bei diesem großartigen Projekt. Diesen Wünschen schließt sich der SPD Ortsverein Horn-Lehesterdeich an.

Tom

 

22.01.2017 in Ortsverein

Antrag der SPD umgesetzt: Erster Erfolg 2017

 

Wir hatten ja bereits über die Anträge der SPD Fraktion im Verkehrsausschuss berichtet. Nun wurde der erste Antrag der SPD-Fraktion Horn-Lehe für noch mehr Sicherheit am Zebrastreifen in der Leher Heerstrasse umgesetzt.

Aus Richtung Oberneuland kommend wurde ein weiteres Hinweisschild, dass auf den Zebrastreifen hinweißt, aufgestellt. Es zeigt den Verkehrsteilnehmern an, dass in 130 m ein Überweg kommt. Aus der anderen Richtung wird ebenfalls auf den Zebrastreifen in 80 m hingewiesen.

Die SPD verspricht sich davon, dass die Autofahrer sich, durch den Hinweis, rücksichtsvoller verhalten.

TOM

22.01.2017 in Ortsverein

Ortsvereinssitzung mit Max Liess

 

Auf Einladung von Catharina war Max Liess, der Haushaltspolitische Sprecher in unserem Ortsverein zu Gast.

In 2 Stunden ging es rund um den Bremer Haushalt. Max erklärte die aktuelle Situation und gab einen Ausblick für die kommenden Jahre.

Anschließend hatten die Ortsvereinsmitglieder die Gelegenheit Fragen zu stellen. Max beantworte alle Fragen.

Dieser Abend war hoch interessant und ich habe mit Max bereits besprochen, dies zu wiederholen.

TOM

22.01.2017 in Ortsverein

Neujahrsempfang 2017 der SPD Nordost

 
Fröhliche Gesichter auf dem Neujahrsempfang: v.l. Catharina, Christian, Steffi

Zum zweiten Mal luden die SPD Ortsvereine im Nordosten (Lehesterdeich, Achterdiek, Borgfeld und Oberneuland) die Ehrenamtlichen aus den Stadtteilen zum Neujahrsempfang ein. Der Einladung folgten über 70 Ehrenamtliche. Alexander Keil, (SPD Borgfeld), der in diesem Jahr den Empfang eröffnete, wies noch einmal besonders darauf hin, dass es ohne das große Engagement der Ehrenamtliche nicht gehen kann und dankte allen noch einmal dafür.

Als Ehrengast war Bürgerschaftpräsident Christian Weber geladen. Auch Christian hat das Ehrenamt auf besondere Art und Weise gewürdigt.

Auch in diesem Jahr fand der Neujahrsempfang großen Anklang und die SPD wird dies auch in den kommenden Jahren weiterführen.

TOM

Termine

Alle Termine öffnen.

07.03.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fachausschuss für Bildung und Kinder

09.03.2017, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr "Was passiert nach dem BREXIT?"
Der Brexit kommt - was bedeutet das für Europa, Bremen und uns? Rede und Antwort stehen: Prof. Dr. Rudolf Hickel u …

16.03.2017, 19:15 Uhr - 21:45 Uhr Sitzung des Beirates Horn-Lehe

21.03.2017, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Fachausschuss für Zukunft, Stadtteilentwicklung und Jugendbeteiligung

28.03.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr OV-Sitzung Horn-Lehesterdeich

Alle Termine

Kommentare

Wetter-Online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online